WWW Keine Öffentlichen Websites mehr von SharePoint

Noch welche im Einsatz? Dann melden Sie sich bei uns, wir helfen gerne weiter

Microsoft hat am 9. März 2015 Änderungen am Feature für öffentliche SharePoint Online-Websites vorgenommen. Dabei wurde die Möglichkeit entfernt, nach der Umstellung am 9. März 2015 öffentliche Websites zu erstellen. Kunden, die dieses Feature vor dem 9. März 2015 in Anspruch genommen haben, konnten mindestens zwei Jahre lang weiterhin auf das Feature zugreifen. Neue Kunden, die Office 365 nach dem Umstellungsdatum am 9. März 2015 abonniert haben, konnten nicht mehr auf das Feature zugreifen.

In Zukunft haben Office 365-Kunden Zugriff auf branchenführende Angebote von Drittanbietern, über die sie eine öffentliche Website betreiben können, die eine umfassende Onlinelösung und -präsenz bietet.

Was bedeutet dies für bestehende Office 365-Kunden?
Öffentliche SharePoint Online-Websites werden in erster Linie von einem kleinen Teil unserer Office 365-Kunden für ihre eigenen externen Websites genutzt. Office 365-Kunden, die zurzeit öffentliche SharePoint Online-Websites verwenden, haben nach der Umstellung am 9. März 2015 mindestens zwei Jahre lang weiterhin Zugriff auf dieses Feature.

Ab Februar 2017 hatten Kunden die Möglichkeit, in SharePoint Admin Center das Entfernen ihrer öffentlichen SharePoint Online-Website aufzuschieben. Dann können sie die Website bis zum 31. März 2018 verwenden. Kunden haben nach wie vor die Möglichkeit, Drittanbieterlösungen für Funktionen öffentlicher Websites zu abonnieren. Gehen Sie wie folgt vor, um die Löschung einer Website bis zum 31. März 2018 aufzuschieben:

  1. Wählen Sie Admin in App Launcher aus.
  2. Wählen Sie Admin Centers
  3. Wählen Sie SharePoint
  4. Wählen Sie Settings
  5. Blättern Sie zu Postpone deletion of SharePoint Online public websites.
  6. Wählen Sie die Option I’d like to keep my public website until March 31, 2018

Hinweis: Kunden mit einem Small Business-Abonnement haben möglicherweise keinen Zugriff auf das SharePoint Admin Center. Daher sollten sich Kunden, die über ein Small Business-Abonnement verfügen und die Löschung einer Website bis zum 31. März 2018 aufschieben möchten, an den Microsoft-Support wenden.

Wenn Microsoft am 1. Oktober 2017 die Sammlung öffentlicher Websites in SharePoint Online löscht, können Kunden nicht mehr auf die Inhalte, Bilder, Seiten oder anderen Dateien auf ihren öffentlichen Websites zugreifen. Die Kunden sollten vor dem 1. September 2017 eine Sicherungskopie aller Inhalte, Bilder, Seiten und Dateien auf ihren öffentlichen Websites erstellen, um diese nicht dauerhaft zu verlieren.

Am 31. März 2018 löscht Microsoft alle öffentlichen Websites, für die eine Aufschiebung festgelegt wurde.

 

Was geschieht, nachdem Ihre öffentliche Website gelöscht wurde?
Wenn Microsoft am 1. September 2017 die Sammlung öffentlicher Websites in SharePoint Online löscht, können Kunden nicht mehr auf die Inhalte, Bilder, Seiten oder anderen Dateien auf ihren öffentlichen Websites zugreifen. Die Kunden können ihre Inhalte jedoch über den Papierkorb wiederherstellen.

Warum nimmt Microsoft diese Änderung vor?
Im Rahmen der Weiterentwicklung des Office 365-Diensts bewerten Microsoft regelmäßig die Funktionen des Diensts um sicherzustellen, dass sämtliche Kunden der größtmöglichen Wert geboten wird. Nach sorgfältiger Überlegung hat Microsoft nun entschieden, dass Office 365-Kunden im Hinblick auf öffentliche Websites bei Drittanbietern, deren Kernkompetenz auf diesem Gebiet liegt, in besseren Händen sind. Daher wurde die Entscheidung getroffen, das Feature für öffentliche SharePoint Online-Websites einzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.